Skiurlaub in Marokko – Kultur und Wintersport

Ein Skiurlaub in Marokko

Sie haben es leid immer nur in die nahegelegenen Skigebiete zu fahren und dabei immer nur die gleiche Landschaft zu sehen? Dann sollten Sie über einen Winterurlaub in Marokko nachdenken. Marokko ist als Wüstenland bekannt, hat neben der Sahara allerdings auch viele andere spektakuläre Landschaften zu bieten. Nur knapp 80 Kilometer südlich von Marrakesch gelegen finden Sie das Skigebiet von Oukaimeden. Auf 2700 Meter Höhe liegt das kleine Dorf im Hohen Atlas in der Provinz von Al Houz auf einem Hochplateau. Hier können Sie die Skier oder das Snowboard auspacken und atemberaubende Aussichten genießen. Wollen Sie nur einen Tagesausflug in das Skigebiet machen, können Sie vor Ort das Zubehör ausleihen. Auch Wanderungen im Schnee sind hier absolut empfehlenswert. Am Ende des anstrengenden Tages können Sie sich dann bei einem traditionellen Hammam verwöhnen lassen.

Es empfiehlt sich zu Beginn oder Ende des Winterurlaubs noch zwei Tage in Marrakesch zu verbringen. So können Sie den Urlaub mit einem marokkanischen Minztee über den Dächern der roten Stadt ausklingen lassen und noch ein mal Sonne tanken bevor es wieder zurück in das kalte Deutschland geht. Marrakesch ist ein beliebtes Urlaubsziel um dem deutschen Winter zu entkommen. Bei Temperaturen um die zwanzig Grad lässt es sich hier gut aushalten.

Transportmittel sind in Marokko vielfältig. So können Sie beispielsweise mit einem Sammeltaxi von Marrakesch für umgerechnet zehn Euro nach Oukaimeden gefahren werden oder mit dem lokalen Bus fahren, bevorzugen Sie lieber einen privaten Transfer ist auch das sehr unkompliziert möglich. Die Fahrt nach Oukaimeden durch die Al Houz Ebene bis hinein in den Hohen Atlas sind bereits sehr imposant.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 3]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.