Die richtigen Versicherungen für das Überwintern im Ausland

Damit Sie während der kalten Wintermonate eine angenehme Zeit in Ihrem Urlaubsdomizil verbringen, sollten Sie über die notwendigen Versicherungen nachdenken. Diese gewährleisten, dass Sie für alle Eventualitäten abgesichert sind und ohne großen zusätzlichen finanziellen Aufwand den Aufenthalt einfach genießen können.

Eine Haftpflichtversicherung ist – egal ob Sie zu Hause oder im Ausland sind – immer sehr wichtig. Denn ein kleines Missgeschick kann ausreichen, um Ihnen die unbeschwerte Zeit im Ausland zu vermiesen. Viele Versicherungsanbieter haben hier spezielle Angebote, die sich exakt an die Dauer Ihres Aufenthaltes und das Land abstimmen lassen.

Ebenso wichtig ist eine Unfallversicherung für das Ausland, denn diese gewährleistet, dass Sie bei sämtlichen Aktivitäten – egal ob sportlicher Natur oder in der Freizeit – entsprechend abgesichert sind. Grundsätzlich gelten Unfallversicherungen immer weltweit, doch um auf Nummer Sicher zu gehen, sollten Sie sich bei Ihrem Versicherungsunternehmen im Vorfeld genau erkundigen. Vor allem sollten Sie auch klären, welche Unfälle vom Versicherungsschutz umfasst sind.

Auf keinen Fall sollten Sie für Ihren Auslandsaufenthalt auf eine Auslandskrankenversicherung verzichten. Zwar sind Sie bei einem Aufenthalt in einem Schengen-Staat durch die deutsche gesetzliche Krankenversicherung geschützt, doch wenn Sie außerhalb dieses geographischen Gebietes unterwegs sind, sollten Sie eine individuelle Auslandskrankenversicherung haben. Dazu sollten Sie wissen, dass sich diese Policen je nach Dauer des Aufenthaltes im fremden Land unterscheidet. Die günstigste Variante beginnt meist für einen Aufenthalt von sechs Wochen und kostet ab 9 Euro jährlich. Zu beachten sind auch die unterschiedlichen Konditionen dieser Versicherung. Hier sollten Sie genau auf die angebotenen Leistungen achten, denn während manche mit Selbstbehalt angeboten werden, gibt es bei anderen den kompletten Leistungsersatz ohne Zuzahlung. Wichtig ist, dass Sie darauf achten, wie Zahnarztbesuche im Ausland von der Versicherung gehandhabt werden. Hier ist bei den meisten Anbietern ein Selbstbehalt vorgeschrieben. Zu empfehlen sind jedenfalls Auslandskrankenversicherungen, bei denen im Notfall der Rücktransport in die Heimat bezahlt wird.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.