Silvester in Hamburg – Musical und Festessen

Ein besonderes Highlight im Leben ist für viele der Besuch eines Musicals. In Hamburg wird das Musical zum Erlebnis. Wird der Besuch des Events mit einem Festessen an der Alster oder in einem der großen internationalen Hotels verbunden, dann wird das Silvesterfest zum einmaligen Ereignis. Im Anschluss an den letzten Tag im Jahr bietet sich ein Flug in die Wärme oder eine Kreuzfahrt an. Da die Musicals in Hamburg sehr beliebt sind, empfiehlt sich eine frühe Buchung. Dann ist auch noch ausreichend Zeit, den Rest des Abends zu planen. Normalerweise bieten die Veranstalter aber auch mehrere Vorstellungen am 31.12. jeden Jahres, so dass sich Alt und Jung für die Nachmittags- oder auch die Spätdarbietung entscheiden können. Oft gibt es nach der letzten Aufführungen auch einen kleine Silvesterumtrunk.

Bei klarem Wetter bietet sich die Alster als Treffpunkt um Mitternacht für alle Liebhaber des Silvester-Feuerwerks an. In der ganzen Stadt schießen die Raketen in die Luft, um das neue Jahr zu begrüßen. Die Menschen sind bestens gelaunt und nicht selten finden sich um Mitternacht Gleichgesinnte, mit denen die Gäste in Hamburg in das neue Jahr hinein feiern können. Doch auch im geschmückten Festsaal finden sich am Tisch nette Nachbarn, die bei Tanz und ausgelassenem Feiern für gute Stimmung am ersten Tag des Jahres sorgen.

Einige Reiseveranstalter bieten Silvester-Pakete bestehend aus Eintrittskarten für ein Musical mit einem Buffet an. Für alle Individualisten bietet Hamburg aber genügend Möglichkeiten Musical und Feier getrennt selbst zu buchen. Motto-Partys, elegante Tanzveranstaltungen der feinen Hamburger Gesellschaft sowie wilde Disco-Musik in den Groß-Diskotheken der Stadt warten auf die Gäste. Für alle Silvester-Fans, die es besonders festlich mögen, werden stilvolle Menüs mit flambierten Speisen, die brennend serviert werden, passend zum Silvesterabend angeboten.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.