Gute Freunde steigen zusammen auf den verschneiten Berg

Der Berg ruft, und Sie können doch einmal überlegen, ob Sie sich nicht mit ein paar wirklich guten Freunden eine Hütte mieten und sich jeden Tag auf eisige Höhen zusammen schwingen. Je luxuriöser die Hütte ist, umso mehr wird sie Sie vermutlich an Ihr sonstiges Leben erinnern. Wenn Sie aber eine Zeitreise in Uni- oder gar Schulzeiten unternehmen wollen, könnte es sinnvoll sein, den Komfort herunter zu schrauben und so ein Stück Nostalgie auf der Alm ins Spiel zu bringen. Das Wichtige bei diesen Touren ist, dass Sie sich Zeit für einander nehmen, den Tag gemeinsam zu erleben und so auch Abstand zu Ihrer sonstigen Welt zu gewinnen.

Weißt du noch? Abends vor dem Kamin

Egal, wie sportiv Sie den Urlaub anlegen, also den Tag über einen Berg erklimmen oder nur ein bisschen auf Langlaufskiern herum kreisen, die Abende werden sich bei dieser Tour als das Beste heraus kristallisieren. Aber natürlich können auch Klettertouren ein sattes Stück gemeinsames Abenteuer bedeuten, Ihrer Freundschaft Auftrieb geben. Im Grunde können Sie alles, was sonst nur per “schnell, schnell” Mails mitgeteilt wird, nun in epischer Breite behandeln: Ihre Ehe zum Beispiel, die nicht immer netten Kinder oder auch den Frust im Job. All das hat in so einem Urlaub Platz. Es muss aber nicht sein, dass Sie nur “Psychogespräche” führen, auch lustige, vage kindische Spiele wie “Schneemann Bauen” oder auf dem Hintern den Berg herunter rutschen kann super entspannend wirken.

Umschichtig kochen

Eine nette Idee für einen Selbstversorger-Urlaub kann auch sein, dass Sie bestimmen, dass jeden Tag eine anderer Teilnehmer für das Abendessen zuständig ist. Dass es Spaß macht, sich bedienen zu lassen, ohne nur einen Schritt vor die Tür zu setzen, ist klar. Und was sicher auch witzig ist: die Kochkünste der Anderen zu bewundern, Arzt Markus kann nur Spagghetti, Lehrer Benno bringt ein 5-Gänge Menü auf den Tisch. Jede Menge Stoff – zum Genießen und Reden!

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.