Überwintern in Kapstadt – zwischen Strand und pulsierendem Großstadtleben

Auf der Suche nach einer Alternative zum kalten und nassen Deutschland während der Wintermonate, bietet Ihnen Kapstadt eine wunderbare Option. Denn dort können Sie nicht nur eine pulsierende Großstadt hautnah erleben, sondern müssen auch nicht auf Sonne, Strand und Meer verzichten. Gerade während der Monate November bis März ist es am südlichsten Zipfel Afrikas angenehm sommerlich warm. Dank des nahe gelegenen Atlantik weht meist eine kühle Brise.

Wenn Sie von einem der deutschen Flughäfen nach Kapstadt fliegen, sollten Sie mit einer Flugzeit von 12 Stunden rechnen. Für den Aufenthalt benötigen Sie ein 3-monatiges Touristenvisum, das Sie vor Ort direkt um weitere drei Monate verlängern können. Kapstadt ist an sich schon ein Erlebnis, doch sollten Sie auch die zahlreichen Ausflugsmöglichkeiten nicht vergessen. Zum absoluten Pflichtprogramm zählt natürlich das Kap der guten Hoffnung. Auch der Tafelberg ist einen Besuch wert, gehört der 1.086 Meter hohe Berg mitten in Kapstadt doch zu den sieben Naturwundern der Welt. Neben diesem weltberühmten Berg ist es aber auch der 1002 Meter hohe Devil’s Peak und der 350 Meter hohe Signal Hill samt dem Lions Head, der die Silhouette der südafrikanischen Metropole prägt und von deren Aussichtspunkten Sie einen herrlichen Blick auf Kapstadt und seine Umgebung haben.

In Kapstadt selbst sollten Sie den Green Market Square mitten in der City entlang schlendern. Dieser ist zweifellos einer der schönsten Plätze, wobei Sie Kopfsteinpflaster, historische Gebäude unterschiedlichster Zeitepochen und viele Cafes hautnah erleben und genießen können. Während Ihres Aufenthaltes sollten Sie einmal den Chapmans Peak Drive entlang fahren. Dieser gilt als eine der schönsten Küstenstraßen auf der ganzen Welt und bietet einen herrlichen Blick auf Hout Bay. Bekannt ist Kapstadt aber auch für einige tierische Attraktionen wie etwa das Whale Watching vor der Küste oder aber ein Ausflug zur Pinguinkolonie in Simson Town am Ufer der False Bay.

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 0 Durchschnitt: 0]

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.