Überwintern auf Santorini

Ihr Traum ist es, auf einem idyllischen griechischen Eiland zu überwintern? Optimale Bedingungen für Ihren Langzeiturlaub bietet die kleine Insel Santorini, im Griechischen in der Regel Thira genannt. Sie liegt mitten im Meer im Süden der Kykladen, circa 120 Kilometer nördlich von Kreta.
Santorini mit seinen meisten Sonnenstunden von gesamt Griechenland ist extrem wohltuend zum Überwintern. Bei milden Tages-Temperaturen von 14-15 Grad tragen Sie leichtere Kleidung. Die Durchschnitts-Temperatur der Luft beträgt im Winter elf Grad. Baden Sie fröhlich im türkisblauen Meer bei einer Temperatur von 16 Grad. Entspannt in der Sonne am Strand von Kamari liegen, während Ihre Bekannten zu Hause öfters mit dem Glatteis kämpfen.
Was wäre eine griechische Insel wie Santorini ohne Ihre kulturellen Sehenswürdigkeiten? Versäumen Sie während Ihres Langzeiturlaubs auf keinen Fall, die Ausgrabungen von Akrotíri anzusehen, das griechische Pompeji. In Firá, der Hauptstadt der Vulkaninsel bestaunen Sie das älteste Hotel der Insel sowie die orthodoxe Kathedrale.

Jetzt Langzeiturlaub auf Santorin buchen

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.