Überwintern in Orlando

Indem Sie in Orlando überwintern, entgehen Sie der europäischen Kälte und wählen wegen des subtropischen Klimas im US-amerikanischen Bundesstaat Florida für einen Langzeiturlaub in den Vereinigten Staaten einen äußerst günstigen Zeitpunkt aus. Ohne den Einfluss der Sommerhitze machen Ihnen Besuche in den berühmten Freizeitparks und die Besichtigung der Sehenswürdigkeiten in der Metropole mehr Spaß. Besonders faszinierend sind beispielsweise der Tierpark Seaworld und die Wasserrutschen der Anlage Aquatica.

Während der heiße Sommer in Orlando manche Touristen auch gesundheitlich beansprucht, ist das Wetter beim Überwintern im USA-Langzeiturlaub hingegen meistens bei Temperaturen in einem Bereich zwischen 13 und 22 Grad Celsius äußerst angenehm. Weil die Stadt nicht direkt an der Küste liegt, bleiben die Winde im Vergleich zum Rest von Florida zumindest in der Regel relativ ruhig. Im Verlauf von Ausflügen zu den Stränden des US-Bundesstaates müssen Sie beim Überwintern in Orlando manchmal mit vergleichsweise kühlen Wassertemperaturen von ungefähr 20 Grad Celsius rechnen.

Jetzt Langzeiturlaub in Orlando / Florida buchen

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.