Überwintern auf La Palma

Sie möchten dem kalten Winter in Deutschland entfliehen, und suchen eine Region zum Überwintern? Dann sollten Sie unbedingt mal über die Insel La Palma nachdenken, die für einen Langzeiturlaub gerade wie geschaffen ist. La Palma ist das ideale Ziel für Individualreisende, Wanderer und Langzeiturlauber. Die nordwestlichste Insel der Kanaren liegt im Atlantischen Ozean und wird auch als Perle der Kanarischen Inseln bezeichnet. Die Hauptstadt Santa Cruz de La Palma hat etwas mehr als 16.000 Einwohner und verfügt über einige sehr interessante Sehenswürdigkeiten.

Immerwährnder Frühling lockt Langzeiturlauber an

Das Klima auf La Palma ist ganzjährig perfekt. Es herrscht nahezu immer Frühling und die Temperaturen liegen das ganze Jahr über bei 20 – 28 Grad. Im Januar liegen die Wassertemperaturen bei 18 Grad, im Juli bei 22 Grad und im Dezember immer noch bei 20 Grad. So können hartgesottene auch in den Wintermonaten im offenen Meer baden. Auch Wanderer nutzen die Kanareninsel als Urlaubsziel, da es selbst im Hochsommer nicht zu heiß zum Wandern ist.

Die Sehenswürdigkeiten in der Hauptstadt

Neben der wunderbaren Landschaft hat die Insel aber auch einiges an Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Renaissance-Rathaus, die Kirche Santo Domingo aus dem 16. Jahrhundert, die Festung Castillo de Santa Catalina aus dem 16./17. Jahrhundert und das Museo Naval, ein Gebäude mit einem Schifffahrtsmuseum sind nur einige der sehenswerten Sehenswürdigkeiten der Insel. Die Kanareninsel setzt auf einen nachhaltigen Naturschutz und dem Langzeiturlauber stehen zahlreiche Ferien- und Landhäuser zur Verfügung. Die Kanareninsel im Atlantik ist die optimale Alternative zu Gran Canaria und Teneriffa.

Jetzt Langzeiturlaub auf La Palma buchen

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]

1 Antwort

  1. Werner Kunze sagt:

    Guten Abend,
    ich bin noch für einige Wochen zu Gast auf L.P. und habe in diesem Jahr nicht die besten Erfahrungen gemacht, als ich mich auf die Infos aus dem iNet verlassen habe.
    Daher bin ich auf der Suche nach einer Alterntive für ein Langzeitdomizil. Auf Ihrer Seite finde ich z.B. die Anlage FRANCISCA. Aber HALLO? In der Kartendarstellung wird diese direkt an der Ampelkreuzung in La Laguna angezeigt, und das kann ja wohl nicht wahr sein. Wie soll man sich denn überhaupt (da ich nun schon mal die Gelegenheit habe) ein persönliches Urteil bilden, denn OHNE vorherige Inspektion werde ich Ähnliches kaum noch einmal in Angriff nehmen.
    Dank und Gruß
    Werner Kunze (68)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.