Überwintern in Indonesien

Eis und Schnee hinter sich lassen und in warmen Gefilden überwintern – das ist der Traum von vielen. Mit dem tropischen Klima und einem Temperaturdurchschnitt von circa 26° C bietet Indonesien gute Voraussetzungen für einen solchen Langzeiturlaub. Die Inselkette liegt am Äquator und besteht aus mehr als 17.000 Inseln. Zu den Hauptinseln zählen Borneo, Java und Sumatra. Besonders beliebt ist aber auch die Insel Bali.

Insgesamt ist die tropische Inselkette Indonesien sehr abwechslungsreich. Faszinierende Vulkanlandschaften, tropische Regenwälder und traumhafte Sandstrände bietet das Land seinen Besuchern ebenso wie eine üppige Pflanzen- und Tierwelt. Wer Orang-Utans, Nasenaffen und Meeresschildkröten erleben möchte, wird im Tanjang Puting Nationalpark auf Borneo fündig. Im Nationalpark auf Komodo vereinen sich hingegen die unterschiedlichsten Naturlandschaften. Die Vielfalt Indonesiens geht jedoch weit über die landschaftlichen Highlights hinaus. Antikmärkte, Kunsthandwerk und sogar Designerläden finden sich auf der hippen Insel Java. Nusa Tenggara ist dagegen ein Paradies für Fans traditioneller Volkstänze, einheimischer Architektur und alter Riten.

Jetzt Langzeiturlaub auf Bali (Indonesien) buchen

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 2 Durchschnitt: 4]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.