Überwintern auf Bonaire

Sie planen einen Langzeiturlaub? Möchten Sie einmal der kalten Jahreszeit entfliehen und auf einer Karibikinsel überwintern? Dann bietet sich Bonaire an. Die Insel gehört zu den kleinen Antillen und liegt vor der Küste von Venezuela. Von November bis April scheint fast täglich die Sonne, und es herrschen Tagestemperaturen von 28 bis 30 Grad. Nachts wird es kaum kühler als 24 Grad. Leichte, kurze Regenschauer ab und zu sind zwar möglich, aber eher die Ausnahme.

Wassertemperaturen von 27 bis 29 Grad machen Bonaire zu einem Paradies für Wassersportler. Klares Wasser und intakte Riffe begeistern jeden Taucher. Doch auch als Nichttaucher kommen Sie auf Ihre Kosten. Sie können Segelausflüge auf dem Meer oder eine Kajaktour durch die Mangroven unternehmen. Machen Sie eine Inselrundfahrt mit dem Jeep und besuchen Sie den Washington-Slagbaai Nationalpark um seine Flora und Fauna kennen zu lernen, oder genießen Sie einfach nur das schöne Wetter während es in Deutschland stürmt und schneit.

Jetzt Langzeiturlaub auf Bonaire buchen

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 4]