Überwintern auf Poros

Deutschland kann schön sein, aber gerade wenn es im Winter Regen statt weißem Puderschnee gibt, würden es viele bevorzugen, in den dunklen Monaten in den Langzeiturlaub zu fahren. Doch es gibt noch andere Gründe für Überwintern im Süden. Vieles ist in den Tourismuszentren sehr viel günstiger als in der Hauptsaison und die Langzeiturlauber können tiefer in die einheimische Kultur eindringen. Auch weil die Einheimischen auf die wenigen Urlauber sehr viel entspannter reagieren.

Ein wunderschöner Ort zum Überwintern ist Poros, eine griechische Insel nördlich der Peloponnes. Die Winter können an der griechischen Küste zwar regnerisch sein, dafür sind sie sehr milde und die Insel bietet eh sehr viel mehr als Strand und Meer, was sie besonders für einen Langzeiturlaub auszeichnet. Die meisten Menschen leben im gleichnamigen Hauptort Poros, ein malerisches Städtchen mit alten Häusern. Wenn die Insel dann doch zu klein wird, lohnt sich ein Tagestrip nach Athen.

Jetzt Langzeiturlaub auf Poros buchen

Bewertung unserer Besucher
[Insgesamt: 1 Durchschnitt: 3]